Event

ProjectHisklid 2
SourceSchnatbaum, Karl (1977): Die Hauschronik des Leinewebers Johann Leonhart Karg und des Johann Balthasar Karg, beide zu Hainstadt (1726-1882).
Source Link Text{#Tambora/Link/Source /Id(476) /Text(Source:476) #}
Quote* Verzeichnis von Einem Langen und sehr Kalten winter, Welcher angefangen Im Jahr 1739, da Eß um Simon Judä [28.10.] schon Hart gefrohren, und den 7 nofemb. schon Einen großen Schnee geworffen, welcher, ob er wohl wieder geschmoltzen, so ist es doch den ganzen winter sehr Kalt gewesen und alzeit großer Schnee und ist Kalt und rauh Blieben Biß gegen Ende deß May Monds 1740, also daß zu anfang daß Monats Juni erst Alle Bäume In der vollen Blüte sind gestanden, daß Korn auch erst geschost, der Weinstock erst Außgangen, waß Im winter durch Nicht davon erfrohren. Dieser Lange und Harte Winter Hat verursachet, daß alles sehr theuer worden. Zwischen den 9ten und 10ten January ist so kalt gewesen, daß der Mayn Mit Spiegel Eiß zu gefrohren, und den 16ten ist der Mayn Eiß zwischen 9 und 10 uhr wieder Bei ObernBerg aufgebrochen, aber Nicht an allen orten, sondern Er hat sich wieder Zusamengeschoben und ist von wegen großer Kälte der Mayn und andere große Wasser stehn blieben Biß 3 Wochen Nach Peters Tag, und ist von solcher Dickung gewesen, daß kein Mensch Noch Einn solchen dicken Eiß gesehen wil haben. Eß ist auch alles sehr Theuer worden durch die große und Lang anhaltende Kälte. Verzeichnis von der spätten Erndte In diesem 1740 Jahr, den 8 Tag augusti, Haben die Hainstätter anfangen Korn schneiden in dem Fluhr Nach dem Ehrlich und Neuen Berg, und ob schon spät im Jahr war, so war doch daß Korn Nicht an allen orten Zeitig. 1740, den 22 augusti, Haben wir angefangen, Speltzen schneiden, und den 25. Haben wir Habern gemeht. 1740, den 4ten Dezemb. abends um 11 uhr hat es stark geblitzt, und gedonert und darbey starck geküsselt und geregnet, und war Ein Mächtig ungewitter selbige Nacht. *
Quote Link Text{#Tambora/Link/Quote /Id(54797) /Text(Quote:54797) #}
Quote CommentHISKLID2;;id::54797;;text::* Verzeichnis von Einem Langen und sehr Kalten winter, Welcher angefangen Im Jahr 1739, da Eß um Simon Judä [28.10.] schon Hart gefrohren, und den 7 nofemb. schon Einen großen Schnee geworffen, welcher, ob er wohl wieder geschmoltzen, so ist es doch den ganzen winter sehr Kalt gewesen und alzeit großer Schnee und ist Kalt und rauh Blieben Biß gegen Ende deß May Monds 1740, also daß zu anfang daß Monats Juni erst Alle Bäume In der vollen Blüte sind gestanden, daß Korn auch erst geschost, der Weinstock erst Außgangen, waß Im winter durch Nicht davon erfrohren. Dieser Lange und Harte Winter Hat verursachet, daß alles sehr theuer worden. Zwischen den 9ten und 10ten January ist so kalt gewesen, daß der Mayn Mit Spiegel Eiß zu gefrohren, und den 16ten ist der Mayn Eiß zwischen 9 und 10 uhr wieder Bei ObernBerg aufgebrochen, aber Nicht an allen orten, sondern Er hat sich wieder Zusamengeschoben und ist von wegen großer Kälte der Mayn und andere große Wasser stehn blieben Biß 3 Wochen Nach Peters Tag, und ist von solcher Dickung gewesen, daß kein Mensch Noch Einn solchen dicken Eiß gesehen wil haben. Eß ist auch alles sehr Theuer worden durch die große und Lang anhaltende Kälte. Verzeichnis von der spätten Erndte In diesem 1740 Jahr, den 8 Tag augusti, Haben die Hainstätter anfangen Korn schneiden in dem Fluhr Nach dem Ehrlich und Neuen Berg, und ob schon spät im Jahr war, so war doch daß Korn Nicht an allen orten Zeitig. 1740, den 22 augusti, Haben wir angefangen, Speltzen schneiden, und den 25. Haben wir Habern gemeht. 1740, den 4ten Dezemb. abends um 11 uhr hat es stark geblitzt, und gedonert und darbey starck geküsselt und geregnet, und war Ein Mächtig ungewitter selbige Nacht. * ;;sourcefile::1725-49_7288.txt;;id_source::476;;id_text_old::218473;;comment::NULL;;page::NULL
Period
1739-11-07 00:00:00
1739-11-07 23:59:59
Position
Breuberg-Hainstadt
Codeset

snow & shortterm

CommentHISKLID2;id_code:381814;year:1739;year_certain: ;year_end: ;year_end_certain: ;id_month: 11;month_certain: ;id_month_end: ;month_end_certain: ;id_day: 7;day_certain: ;id_day_end: ;day_end_certain: ;id_hour:;hour_certain: ;id_hour_end: ;hour_end_certain: ;id_location: 2260;location_certain: ;id_temp: ;id_temp_spec: ;id_precip: ;id_precip_spec: 16;id_wind_force: ;id_wind_direction: ;id_cloud_cover: ;id_phenomena: ;id_natural_event: ;id_measurement: ;id_phenol_object: ;id_phenol_phase: ;id_impact: ;id_price: ;id_source: 476;id_text_old: 218473;id_text: 54797 OLDCODING;code_id:123;parameter_id:163;attribute_id:17;value_id:97;measurement:-999999999